Eure Ecke für Fragen, Anregungen, Kritiken, Kommentare...
nicole
Mail
hallo ihr lieben,
ich lebte von ca 95 bis 97 in berlin auf der straße. ich lernte so manchen punker kennen. einer davon war thomas mit seinem hund beethoven, dann gab es noch monster und einer deren hund tram hieß. es ist wohl unwahrscheinlich dass sich noch irgendwer sich an mich erinnert. es ist zu lang her. ich hoffe, dass es allen gut geht und ich wünsche euch das beste.

liebe grüße und passt auf euch auf

nicole

ps: würde mich über eine antwort freuen.

Andreas Goldschmidt
Mail
Liebe Theaterfreunde Ratten07,

ich möchte Euch heute herzlich bitten Euren liebenswerten Namensgeber, den Ratten, eine bzw. ganz viele Stimmen auf Openpetition zu geben.
Ich danke Euch im Namen der Tiere und wünsche Euch viel Geschick und Glück bei Eurer Schauspielkunst und bald wieder ganz tolle Proben und viele schöne Auftritte vor begeistertem applaudierendem Publikum.

Betreff: Verbot von Rodentiziden ( Rattengift )

Hallo liebe Tierfreunde,
Ratten leiden in Laboren für ( ... und vor allem durch ) uns Menschen und sterben qualvolle Tode bei sinnlosen Tierversuchen. Draußen stellt der Mensch Ihnen mit den schlimmsten Mitteln und Giften nach, die man sich nur vorstellen kann. Ausgelegtes Rattengift, sog. Rodentiziden, ist eine Gefahr für Mensch, Tier und Umwelt.
Die Tiere sterben einen elenden Tod. Auch hier muss mal die Stimme für diese Tiere erhoben werden. Ratten leben unbemerkt neben uns Menschen als Kulturfolger und Nahrungskonkurrenten und haben fälschlicherweise keinen guten Ruf. Unter anderem sind es aber gerade sie, die unsere Kanalisationen in den Großstädten freihalten. Ohne Ratten wären diese nämlich permanent überlastet ( Quelle BBC Doku: Rats ).

Eine Petition, die diese "Tierschutznische" bedient, finden sie unter folgendem Link:

https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-ein-verbot-von-rodentiziden-rattengift-in-deutschland#petition-main


Mit herzlichen Grüßen
Andreas Goldschmidt

Lee (Terra Lee)
Mail
Einen Wunderschönen gewünscht. Über viele Glasfaserumwege bin ich bei euch gelandet. Ich war 2005 bei euch,bei den Webern gewesen. Und obwohl ich ja weiß,wie lange es euch schon gibt,erstaunt es mich doch enorm. Es gibt halt bestimmt Dinge, die bleiben halt einfach. Was für mich persönlich enorm wichtig ist,da ich grad in einer psychischen Phase stecke,wo ich mein leben im geiste Revue passieren lasse. Liegt wahrscheinlich daran, dass nun wirklich sesshaft geworden bin. 10 jahre an einem Ort. Echter Lee Rekord!!! Dann hab ich auch noch den Eintrag vom Monster hier entdeckt. Was mich besonders freut. Ich würde mich auch echt hammamäßig freuen,wenn sich der Riese bei der Zwergin melden würde. Gibt ja zig Möglichkeiten. Wie zb den Namen dirt oben in Klammern bei Facebook suchen. Et voíla,dat Lee.

Damals,wie heute bin ich dem Schauspiel hoffnungslos ausgeliefert. Seid ich 1998 beum Peter (K.u.B.) mir spielen dürfte. Bei euch gabs irgendwie nie die Chance dazu. Was mich bis heute etwas traurig stimmt. Da ich grad das Spielen auf der Bühne extrem faszinierend finde . Im Tv hab ich schon Gastauftritte absolviert. Ich würde also quasi für euch zur freien Verfügung stehen. Und ihr würdet es niemals bereuen!!! Meine E-Mail Adresse und Facebooknamen habt ja, dann liegt es allein in Go ... äh euren Händen!
In diesem Sinne bleibt Gesund!!!
Eure Lee

Bonnie und Monster
Mail
Hey ho ! from Lübeck und liebe Grüsse an alle.

xxx
Mail Home
go fuck the warbeast

Charles Wiseman
Mail
#World Kindness Day /Spread Kindness
In Berlin even birds on branch read
Words as books are their honey mead.
Ich kam in Berlin 1992 an, ohne Gelder mit schottischen Obdachlosen, als Heinz schon da war! Helles Gesicht und freundlich bemueht Light in darkness
I arrived in Berlin self-funded as I was moved beyond words to help homeless show a day in a life, in hostel in Edinburgh’s Grassmarket. This led to meeting Berlin temporary mayor Walther,who it dawned on inviting our street poor to Berlin, People’s Stage: Walter hiess er: er stand fuer viele, die 'was bauen wollte, as political prisoner. He spoke with People’s Stage, Bert Neumann the designer, who became a famous film-designer too, on Sonnenallee/Sun Alley a genuine street in Berlin that intersects East and West, so it was possible when the wall went up to lose relatives or friends, because they lived a little further down the street, in what became East, as well as West...
It’s worth noting that Berlin is an island in the East, the wall around it. Auch im Westen gab es Schwierigkeiten
So arriving in a drab Berlin of 1992 January, we were trying to show that life in the West was tough. Homeless like the characters in the play, Terry, a philosopher who walked around reciting thinkers and Shakespeare to passersby, and Cecil who sang since the music hall days we went along and the BBC made a drama-documenting all. The lead actress Wally Schmitt who was a rebel in the New Forum, speaking at rallies- questioning regime, loved it and recognised it as a valuable document too, of how we all had weaknesses-West too.
This led us to believe we had a message when free tickets were donated to homeless Berliners who sat in the canteen chatting cheerily, til late at night. In finding young people no longer feeling inferior Easterners we made for a less toxic change of heart. Remember that the Evil Empire was one slogan of the time, devaluing or even eradicating the East of purpose.
When Jeremy and Jean Findlay saw me speaking German on stage translating for Terry, they felt inspired to ask Wagner temporary head and then Annegret Hahn who took the lead, if we might do a play about East and West. This we were encouraged to do. I came back to Berlin, phoning J&J and working towards a contract. In time it would succeed. Nadira Nasser was a huge boon, a young woman whose family are in Bethlehem, Palestinians. She made cake and fed me and J when he visited. I am pointing out this as I do not think but for this compassion and empathetic kindness I would have survived spiritually or physically. She made us feel significant. Kindness of individuals is significant beyond measure and helps many who don't know who helped them! Hilfreich sein!

Charlie Wiseman
Mail Home
Hallo Liebe Ratten,
How are you all? Visiting aus London,I am Chas from Rolandzeiten der Ratten, Jumbo, Hunni, Jürgen, unter anderem Antje, Flöchen Christine Umpfenbach auch..inzwischen mit Muenchner Residenztheater-?
Wie geht es?
Ich bin stolzer Vater geworden, in London Theo mein Sohn ist 3.5 , der mich sehr beschaeftigt behaelt..!
- Trotzdem habe ich über Jahren tausende Obdachlosen-auch Behinderten (und auch Lebensbehinderten) mit Essen unterstützt, weil wir Pret A Manger, um Unterstützung beauftragen.
(Sie arbeiten ethisch mit ehemaligen Obdachlosen als Mitarbeiter, falls jemand gern kocht oder Arbeit möchte..!)
Das Essen wird jeden Tag frisch mit Bio-Kafe-unter anderen zutaten auch am Ort in einer Küche auch gemacht,-und ab 18:30 kann man das Übrige abholen, und welches nicht verkauft wird an Obdachlosen u.a. Projekte, die Behinderten u.s.w. helfen.
Pret würde von freidenkenden anarchistischen Punkern in den Siebzigern gegründet und hat für Vegetarier...Fleischesser- Vegans auch leckeres Essen. Leckerer Lachs, Hähnchen, Curry, Vegankekse..mango sunshine bowls..
Alles Zeug.
https://metro.co.uk/2018/04/14/psa-giant
Giovanna.pasini@pret.com Kontakt Für Charity sehr sympatisch
Auch werden ehemalige Obdachlose manchmal als Mitarbeiter gefoerdert..in London. In Berlin ist alles neu, erst wird am Hauptbahnhof Oktober einen Laden aufgemacht. Ihr könnt Vorschläge bestimmt machen. Ihr könnt vielleicht oft Essen austeilen..zum Beispiel montags-und samstag Essen bei Geschäftsschluß abholen. Nimmt ‘was regelnäßig, für Proben/ Experimentiert sehr gesund!

Gudrun
Mail
Hallo Ratten und Freunde,
Danke für die Einladung. Kann leider nicht kommen, da mein Sehvermögen inzwischen leicht unterirdisch ist. Feiert ordentlich und liebe Grüße an alle, die mich noch kennen.
Gudrun

Anne aus Fulda
hallo,erst mal 1freucht,fröhl.Weihnachten wünsch ich euch.
hab 1Frage:Der Brief für Mane ist zurück gekommen.ist mit ihm was passiert?
wenn nicht,dann benötige ich von Mane die aktuelle,korekte Anschrift.könnt ihr sie mir über SMS schicken.Meine Handi Nr.bekommt ihr von David/Ines.dies wäre prima.
Danke+einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsch ich euch Rattenleut.

Anne aus Fulda
Mail
wollte nur 1x sagen:schön das es euch gibt.
sagt Mane bitte bescheid,das sein Brief angekommen ist.bin irgendwann im Mai wieder in Berlin.Lg Anne

.: box66 :.