Herzlich willkommen in unserem Gästebuch!

598. Marion Penthin
Mail
Ein kurzes Wort des Abschieds

Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst. Wir müssen einem Leben Lebewohl sagen, bevor wir in ein anderes eintreten können.
(Jacques François Anatole Thibault, frz. Dichter)
Dies gilt heute auch für Peter Schreier. Unser Schulpflegschaftsvorsitzender hat in den letzten Jahren viel Gutes für die Schule getan. Sein Wirken war für alle - Schüler, Lehrer und Eltern - etwas ganz Besonderes.

Lieber Peter:

Wer Abschied nimmt, hat sich im Leben der Bleibenden schon einen Platz reserviert.
Bis bald
Eure Schulpflegschaft (Stellvertretung)

597. Klaudia Krimmel
Mail
Liebe 10er!

Nun habt ihr es geschafft

Ich wünsche euch eine unvergessliche Entlassfeier und
AAAAAALLLLLES GUUUTEEE
für die Zukunft!

Behaltet eure Kayjass -Schule mit Herz- in guter Erinnerung und kommt uns mal besuchen!

Klaudia Krimmel

596. Helmut Cremer
Mail
Liebe Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde der Kayjass Nr. 0,

wer jemals am Griechenmarkt zu Gast war, wird es bestätigen: Hier leibt und lebt eine ...



Herzliche Grüße an alle, die unermüdlich dazu beitragen ...

- Helmut Cremer -

595. Karl Oost / Präsident KMKV
Mail Home
Lieber Karl Becker, liebe Pänz vom Schulchor! Im Namen des Vorstands Köln-Münchner Karnevalsverein e.V. möchte ich mich ganz herzlich bei Euch für den wunderbaren Auftritt in München bedanken. Tolle Lieder, tolle Stimmen - einfach ein rundrum gelungener Abend mit Euch. Wir hoffen, die Tage in München haben Euch gefallen und unser Orden erinnert Euch noch lange an die Zeit hier. Macht weiter so mit Eurem Chor - Ihr seid ganz sicher viel mehr als "nur en Hauptschull", so wie es in Eurem Schullied heisst! Herzlichste Grüße aus München und nochmals vielen Dank, Karl Oost

594. Elke Tietz
Mail
Lieber Schulchor,

ich bin ein Mitglied aus dem KMKV und war heute bei eurem Konzert in München mit den Bläck Fööss.
Ihr wart einfach großartig !!!! Eine klasse Aktion !
Am meisten hat mich euer Schullied beeindruckt. Ein tolles Lied!
Ich beneide euch, dass ihr die Möglichkeit habt mit den Fööss reisen bzw. singen zu dürfen! Hoffe auch, dass ihr ein ganz tolle Zeit in München habt/hattet (mit Stadtrundfahrt und allem, was dazugehört !!! Kehrt in eure Heimat zurück und bewahrt euch eure Unbeschwertheit, euer tolles Liedgut und die schönen Erinnerungen an den Trip nach München !

Maat et joot !!!
Elke aus München

593. Maria Piazza
Mail
Hallo Ihr lieben,

Ich bin ehemalige Schülerin und ich habe viele tolle Erinnerungen an die Schulzeit dort.
Die Lehrer sind sehr verständnissvoll,lieb und lustig. Ich glaube, dass es natürlich nicht mehr alles so sein wird wie wir damals die Schule verließen.... der Schulleiter ist ja jetzt mein ehemaliger Politiklehrer.... daran sieht man es ... oft denkt man zurück und wünscht sich wieder dahin..... aber naja... ist wohl nicht möglich... der Grund, warum ich heute hier schreibe ist, dass wir unsere Klasse und auch unsere Klassenlehrer nicht vergessen haben.
Wir planen für den 20.04.2013 ein Klassentreffen, um auf
gute alte Zeiten anzustoßen...... Ich bitte daher, dass sich die Lehrer ... Frau Steck, Herr Kolvenbach und Herr Modrow bei mir melden, - erst mal per E mail, die ich hier angegeben habe. Wir möchten Sie herzlichst einladen, am Treffen teilzunehmen. Wann und wo es sein wird erfahren Sie dann, wenn sie sich gemeldet haben......

Mit freundlichen Grüßen Maria Piazza

Ganz liebe grüße Maria Piazza

592. Manfred Lebek
Mail
Liebe Schulgemeinde,

ich wünsche allen Schülern, Eltern, Lehrern und Freunden und Förderern unserer ganz besonderen Schule ein gesegnetes Osterfest und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen.

Herzliche Grüße
Manfred Lebek

591. 2002- 2008 giu
Mail
Ich hatte eine tolle zeit damals sehr viel spass und manschmal auch nicht so tolle tage ^^
Wow ich glaube ich hätte damals nie im leben geglaubt wie sehr ich heutzutage wieder um die 16 jahre sein wollen würde , die pausen mit fußball spielen verbringen und die größte sorge damals war wo rauchen wir diese pause ohne erwischt zu werden haha .
Genießt die zeit denn sie ist schneller um als ihr es euch nur denken könnt!!
Grüße an die frau heck wenn es jemand zu gesicht bekommt !
Ich frage mich wie es wohl für die lehrer ist die schon so viele haben kommen und gehen sehen .
Bei aller Liebe zum Griechenmarkt: Warum in aller Welt gibst Du hier nicht Deinen Vor- und Nachnamen bekannt?!

 

590. Christian
Mail
Hallo zusammen,

wann kommen denn die Fotos von der Ski-Freizeit von 2013?!

589. Peter Schreier
Mail
Ausbildungsplätze:

Lehrstellen finden beim Speed Day 2013!


Am 22. Februar haben Ausbildungssuchende beim "Speed Day 2013" die Chance, Ausbilder und Azubis zu treffen, Informationen zu den unterschiedlichen Berufen zu erhalten und sich auch selbst direkt zu bewerben. Unter anderem stellen sich Unternehmen wie NetCologne, die KVB, Ikea und die Techniker Krankenkasse vor.

Auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsberuf verhilft der Speed Day bereits zum dritten Mal zum direkten Kontakt zwischen Arbeitgebern und Jugendlichen. Die Initiative von Unternehmen am Butzweiler Hof will damit Jugendlichen die Chance bieten, einen geeigneten Ausbildungsplatz zu finden.

Neben dem Kontakt zu Arbeitgebern und Azubis erhalten Interessenten Informationen zu den unterschiedlichen Berufen und bekommen auch selbst die Möglichkeit, sich direkt für Stellen zu bewerben. Es wird daher empfohlen, Bewerbungsunterlagen wie zum Beispiel einen Lebenslauf mitzubringen. Der Speed Day findet statt in den Räumen der QSC AG in der Matthias-Brüggen-Straße 55 in Köln-Ossendorf. Hier stehen dann ab 13 Uhr Vertreter und Auszubildende der Unternehmen NetCologne, Elbe Gelenkwellen, Energiebau Solarstromsysteme GmbH, Ikea, KVB, QSC AG, Sonderhoff Chemicals, Techniker Krankenkasse und Waldhausen für Fragen und Beratungen bereit. Zur Auswahl steht eine Vielzahl von Berufen vom Kaufmann bis zum Industrieelektroniker.

Beginn ist um 13 Uhr, der Eintritt ist für alle Interessierten frei.

Mehr dazu mit Klick auf diesen Link: Speed Day 2013

Eure Schulpflegschaft

588. Helmut Cremer
Mail
Liebe Freunde vom Griechenmarkt,

den karnevalistischen Wünschen unserer überaus einsatzfreudigen Schulpflegschaft kann ich mich nur anschließen. Immer noch gibt es Menschen wie Herrn Schreier, Herrn Lebek, all die Lehrer, Eltern, Schüler, viele Ehemalige sowie andere Freunde unserer Schule, die sich für unsere Schule unermüdlich einsetzen. Solange dies so bleibt, wird unsere Schule en d´r Kayjass Nr.0 nicht untergehen! Doch dafür müssen wir alle zusammen an einem Stang ziehen!



Wer am Montag oder Dienstag außer guter Laune auch noch zusätzlich 10 Euro mit in die Wolkenburg bringt und für diesen unter dem Strich doch sehr geringen Betrag am Eingang die 3. erweiterte Auflage unserer kunterbunten und mittlerweile 80-seitigen Schulchronik erwirbt, tut damit ein gutes Werk für unseren Förderverein und damit für unsere Pänz!

- Helmut Cremer -

587. Peter Schreier
Mail
Wir wünschen allen Teilnehmern und Gästen bei unserer Karnevalssitzung in der Wolkenburg ...

... dreimol vun Hätze KÖLLE ALAAF


Eure Schulpflegschaft

586. Klaudia Krimmel
Mail
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern,

ich wünsche allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2013 mit vielen freundlichen und frohen Begegnungen im Schulleben!
Denn wer viel lacht, dem geht es besser!

Freundliche Grüße
Klaudia Krimmel

585. Peter Schreier
Mail
Liebe Schüler, Eltern und Lehrer und nicht zu vergessen Herr Lebek.

Ich wünsche euch/ihnen allen einen guten Start ins Jahr 2013


eure Schulpflegschaft

584. Manfred Lebek
Mail
Liebe Schulgemeinde,

ich wünsche allen Schülern, Eltern, Lehrern und Freunden und Förderern unserer einmaligen Schule eine besinnliche Weihnachtszeit und ein frohes Fest, sowie ein gutes neues Jahr 2013.

Herzliche Grüße
Manfred Lebek

583. Helmut Cremer
Mail
Liebe Schulgemeinde vom Griechenmarkt,

Euer diesjähriger Adventsbasar war wieder einmal rundherum gemütlich. Ihr habt Euch wie immer jede Menge Arbeit gemacht und Euren Besuchern mit all Euren Darbietungen viel Freude bereitet. Danke!

Und schon wirft das nächste Großereignis "he om Kreechmaat" ja bereits seine Schatten voraus:


Ich freue mich schon heute darauf, bei einer Eurer beiden Schulsitzungen am 4. und 5. Februar in der Wolkenburg dabei sein zu dürfen!

Euch allen wünsche ich von Herzen
ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

- Helmut Cremer -

582. Peter Schreier
Mail
Stille kehret ein im Haus und ich schau zum Fenster raus.
Weihnachtlich die Lichter sind, draußen weht ein kalter Wind.
Kristalle ich am Boden seh, blitzen aus dem frischen Schnee.
Besinnlich ist doch diese Zeit, Christkind ist nun nicht mehr weit.
Jeder denkt in dieser Nacht, dass über uns ein Englein wacht.
Friede herrscht in diesen Stunden und heilt weltweit alle Wunden.
Immer sollte es so sein, nicht nur im schönen Lichterschein.
(Birgit Weck)


Wir wünschen allen ein schöne Adventszeit.

Eure Schulpflegschaft

581. Franz-Josef Knöchel
Mail
Hallo zusammen!
Ich durfte vergangene Woche zusammen mit Eurem Schulleiter Lebek und Herrn Cremer Eure Schule etwas näher kennenlernen. Toll, was Ihr da alles so macht! Gerade höre ich zu Hause Euer wirklich klasse „Schulleed“ (und versuche die Gitarrenakkorde rauszuhören).
In diesem Sinne: Weiter „aufrecht gehen und nicht verbiegen lassen“!
Auf bald hoffe ich,
Fr.-Jo. Knöchel, Troisdorf

580. Peter Schreier
Mail
War heute mal wieder auf unserer Homepage und habe viele schöne Beiträge gefunden.Ein großes Lob an alle die Mitwirkenden und den Griechenmarkt zu dem machen, was er ist.

Liebe Grüße eure Schulpflegschaft

579. Manfred Lebek
Mail
Hallo Marathon-Team,

ich drücke euch und eurer Trainerin, Frau Herrmann, die Daumen, dass morgen alles "gut läuft". Prima, dass ihr für unsere Schule startet.

Viel Erfolg und gutes Gelingen
Manfred Lebek

578. Rene Jansen
Mail
Hallo
Versuche hier mal auf alte Klassenkameraden zu Treffen und zwar war ich damals bei frau lensing in der Klasse meine Mitschüler waren Yvonne Mario Colella Tanja, Kirsten,Daniela,Daniel und die Zwillinge. Der Abgang müsste glaub ich 2002 sein von allen aber vielleicht kennt ihr die ein oder anderen davon würde mich über antworten freuen

577. Ich nicht
Mail
Hallo!!!!
Ich bin dieses Jahr im Juni mit der Schule fetig geworden. Und grad dieses Jahr ist wieder der Advenstbasar wo ich persönlich immer gerne hingegangen bin. Steht der Termin für den Advenstbasar schon fest? Wenn ja, würde ich gerne wissen, wann der Advenstbasar wieder ist.
Der Adventsbasar findet am 24. November statt! Wenn dieser Termin nicht auch für andere von Interesse wäre, hätten wir Deinen leider anonymen Beitrag nicht veröffentlicht! Für das nächste Mal weißt Du also Bescheid!

 

576. Diana Christnach
Mail
Ich war von 2006-2012 auf der Schule. Die 6 Jahre waren einfach eine tolle Zeit. Ich werde schon einiges vermissen, doch am allermeisten werde ich die Pausen vermissen Aber alles Gute hat mal ein Ende, denn dies Jahr hieß es auch für mich Abschied nehmen von dieser Schule. Und ich möchte mich bei allen Lehrern bedanken, die mich all die Jahre unterstützt haben.

575. Ulrike Schmitz
Mail
Adschüss Kayjass

Nach 37 Jahren ist es für mich nun Zeit, endgültig unserer Kayjass "Adschüss" zu sagen.
Für mich gilt jetzt:

Nie mehr Stunden planen,
kein Blick mehr zum Vertretungsplan
- da müssen jetzt die anderen ran!
Nie mehr Schüler mahnen,
Klassenarbeiten, ZAP
- die sind für mich passée.

Ich wünsche Euch allen schöne, erholsame Ferien und danach einen guten Start ins Schuljahr 2012/13.

Alles Gute für alle, die in unserer Schule weiterhin tätig sind
... und bis wir uns wiedersehen ... beim Schulfest, Adventsbazar und vor allem im Karneval

3 x von Herzen
Kölle Alaaf!

Ulrike Schmitz

574. Helmut Cremer
Mail
Nach jahrelanger Suche und mehreren fototechnischen Bearbeitungen haben wir ihn endlich in alter Frische gefunden, nämlich Herrn Fritz Schillings, unseren ersten Hausmeister aus der Kayjass Nr. 0. Herr Schillings war mit Sicherheit ein Katschmarek allererster Güte. Nicht eine einzige erloschene Glühbirne entging ihm, kein geöffnetes Fenster und kein ungebetener Gast.


Das über 25 Jahre alte Foto stammt aus der Kamera unseres ehemaligen Kollegen Norbert Wachholz und die abschließende Nachbearbeitung von unserem nicht weniger verdienstvollen Kollegen Jürgen Klebert.

Wer Herrn Schillings noch gekannt hat, möge seine Erinnerungen hier oder im Ehemaligentreff aufschreiben. - Aber Vorsicht, denn er lebt noch!

Herzliche Grüße

- Helmut Cremer -

573. Peter Schreier
Mail
Liebes Webteam,

die neue Homepage präsentiert sich genauso wie unsere Schule: Modern, kreativ und klar strukturiert. Großes Lob an alle, die daran mitgewirkt haben.

Eure Schulpflegschaft

572. Manfred Lebek
Mail
Liebe Schulgemeinde,

ich wünsche allen Mitgliedern unserer Schulgemeinde und Freunden und Gönnern erholsame Ferien und eine schöne Osterzeit.
Unseren Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 8 und 9 wünsche ich ein interessantes und erfolgreiches Praktikum nach den Ferien.
Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit zwischen den Oster- und Sommerferien, die sicherlich wieder sehr schnell vergehen wird.
Aber jetzt kommt erstmal Ostern!

Herzliche Grüße
Manfred Lebek

571. Helmut Cremer
Mail
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

was Ihr da am Montag und Dienstag wieder einmal in der Wolkenburg auf die Beine gestellt habt, ist wohl aller Ehren wert und braucht gewiss keinen Vergleich zum Profi-Karneval zu scheuen.

Im Gegenteil: Eure Schulsitzung ist selbst im Vergleich zu vielen Fernsehsitzungen herzerfrischend und man merkte Euch Eure Freude, Euren Einsatz und Eure Begeisterung bis in die hinterste Reihe an. So etwas Wunderschönes macht Euch so schnell keiner nach!

Nun habt Ihr Euch redlich ein paar schöne Karnevalstage auch außerhalb der Wolkenburg verdient. Feiert kräftig, aber treibt`s nicht zu toll, denn am Aschermittwoch ist alles vorbei!

Dreimol:

Kölle Alaaf!
Wolkenburg Alaaf!
Kreechmaat Alaaf!

- Helmut Cremer -

570. Familie Schmitt
Mail
Wir hoffen ihr hattet einen schöne Sitzung gestern Und euch der Auftritt der Hellige Knäächte un Mägde gefallen
Was ich schade finde das unser Sohn der dort tanz noch nicht mal vorgestellt wurde als einiger schüler der Schule
Lg Familie Schmitt

569. nati
Mail
die schule ist die beste hihihi auf der schule hat man auch sehr viel spaaaß

.: box66 :.