Gästebuch von Voenix
Styrmi Eyþór
Mail
Sehr geehrter Voenix,
Sei bedankt für die interessante Seite. Ich habe aber eine Anmerkung. Wir auf Island haben keine Hirsche oder Rentiere bis Ende des 18. Jahrhundert gehabt. Traditionell haben wir früher den Jahreslauf an der Asin Sól erkannt.
Sei der Segen der Götter mit Dir
ein nach Deutschland verschlagener
Hallo Styrmi,

wenn das stimmt, ist das eine echte Neuigkeit!
Da ich ja weder Historiker noch Archäologe bin, sondern mich vor allem mit den Mythen auseinandersetze, wäre mal interessant nachzuforschen, warum in der Edda, die ja auf Island entstand, dennoch einige Hirsche im Zusammenhang mit dem Weltenbaum genannt werden.
Entweder hat Herr Snorri Sturluson da von anderen Europäern "abgekupfert" oder - was mir nachvollziehbarer erscheint - dass die Vorfahren von Euch Isländern, die ja vorwiegend aus Skandinaviern bestanden, sehr wohl Hirsche und Rentiere kannten und daher in ihren Mythen verwendeten, die sie mit ihrer Besiedlung Islands so - zumindest schon mal geistig - mit einführten.
Aber wer von uns schaut schon so weit zurück in die Vergangenheit
Beste Grüße,
Voenix

 

Volker
Mail Home
Tolle Homepage, das Design gefällt mir persönlich und passt alles gut zusammen!

Vedis
Mail
Lieber Voenix, ich habe den "Germanischen Götterhimmel" als Buch und Kartenset gekauft und finde beides klasse. Das Bild "Eir, die Pflegende" gefällt mir am besten. Diese Bilder inspirieren, weil du davon erfüllt bist - danke dafür.
Deine Vedis, Priesterin der Vanadis
Liebe Vedis,

hab lieben Dank für deinen Eintrag auf meinem Gästebuch. Bin immer wieder erfreut, wenn meine Arbeiten zu den richtigen Leuten gelangen.
Da ich 2 x im Jahr eine Neuigkeiten-Mail versende und diese gerade mal wieder am vorbereiten bin, habe ich mir erlaubt, Dich mal mit in meine Verteilerliste aufzunehmen.
Die mail nebst PDF kommt in Kürze.
Den Segen der Götter für Dich!
mit besten Grüßen,
Voenix

 

Gundalfson
zum Gruße, Voenix,

wollte mich auf diesem Wege noch mal für eine Deiner wunderbaren Rasseln bedanken, die ich letztens erwerben durfte.
Hast mein Krafttier darin wunderbar umgesetzt!
Noch weiterhin erfolgreiches Basteln, Zeichnen und Schreiben!

Tim S.
Mail
Ich möchte 2 Sachen endlich mal los werden :-) :

1. Mein Eigenstudium und meine Intuition haben
ergeben, das die *nordische Mythologie*
zu einem erheblichen Teil durch die
siegreichen Christen verfälscht und
(um)geschrieben wurde. Gilt insbesondere
für *Loki*, *Balder* und co ...


2. Mir missfallen leider auch die Bilder.
Ich hatte vor ca. 10 Jahren das
Kartenset, die Götter sehen alle
so furchtbar unindoeurop. aus -
da ist erheblicher Nachholbedarf -
ich hoffe, das wird noch mal
grundlegend überarbeitet.
Mir fehlen entspr. Karten,
auch für meine 5 Kinder ... ^^
Gleiches gilt für das Begleitbuch etc.

Gruß, Tim , Ex-Nordsee-, nunmehr Ostseeküste,
HRO
Hallo Tim,

tja, Kunst ist und wird wohl immer Geschmackssache bleiben. Eine grundlegende Überarbeitung der Bilder wird es daher ganz bestimmt nicht geben. Viele der Bilder habe ich vor gut 20 Jahren gemalt und manches würde ich heute sicherlich anders gestalten. Aber ich bin heute an einem ganz anderen Punkt meines Lebens. Und was das Aussehen von Göttern anbelangt, können wir uns diesem als Menschen ohnehin immer nur tendenziell annhäeren. Jeder von uns wird sie sich immer durch die Brille seiner eigenen Prägungen, Vorlieben und kulturellen Hintergründe heraus vorstellen. Darauf kommt es aber letztendlich gar nicht an, sondern es geht wohl mehr darum, ob Du bereit bist ihrer Stimme in Dir zu folgen - oder eben nicht.
Gruß

PS: immerhin wird es den "Germanischen Götterhimmel" in diesem Jahr noch als neu überarbeitete Hardcover-Ausgabe geben. Hat mir zumindest der Verlag versprochen.

 

.: box66 :.